Bedauerlicher „Einzelfall“

Und da soll mich noch mal einer Fragen wieso ich jegliche Art von Glauben respektieren kann aber grundsätzlich skeptisch gegenüber jeder Art Kirche bin. Kirche ist, und das zeigt dieses Beispiel umso mehr ein Instrument Macht und Kontrolle über gläubigen Menschen aus zu üben. Das soll auf keinen Fall die Leistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in katholischen Krankenhäusern oder Hilfseinrichtungen schmälern. Vielmehr verdeutlicht es jedoch wie die Kirche Druck auf diese ausübt und deren veraltete und mittelalterliche Grundsätze und Wertvorstellungen versucht durchsetzt. Schlicht: Sie macht Politik.

-> Süddeutsche Zeitung: „Bedauerlicher Zwischenfall“ in Gottes Namen

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann bitte teile ihn mit deinen Freunden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *