Piratenpartei

Lauer Piratenpartei Entschuldigung PlakatEigentlich möchte ich keine Wahlwerbung machen – aber eigentlich eben doch! Für die Piratenpartei! Meiner Meinung nach ist die Piratenpartei wichtig für Deutschland und dessen politische Landschaft. Natürlich ist sie im momentanen Zustand nicht regierungsfähig. Aber speziell die Berliner Fraktion beweist, dass die einen wichtigen politischen Beitrag zu einem Landtag, und meiner Meinung auch zum Bundestag, leisten kann. Es ist die andere Denkweise, die andere Herangehensweise, das Unkonventionelle und zum Teil auch die Unerfahrenheit.

Die Piraten haben eine andere Sichtweise der Dinge die weniger verbraucht, weniger konservativ und weniger beeinflusst ist als andere Parteien. Die behandeln im speziellen Themen welche neue Technologien und das Internet betreffen – ein Bereich den die „alteingesessenen Parteien“ die letzten Jahre sträflich vernachlässigen und es im Moment (Stichwort „Snowden“) noch immer tun. Im Grunde ist dieser Vorfall der Beweis das es eine Partei wie die Piraten braucht! Eine Partei wie früher die Grünen die auch mal „monothematisch“ waren und sich Schritt für Schritt breiter aufgestellt haben. Auf diesem Weg der Selbstfindung und Organisation sind auch die Piraten. Durch ihren Ansatz haben sie es sich nicht unbedingt leicht gemacht und meiner Meinung nach auch eklatante Fehler gemacht – für die sie in den vergangenen Landtagswahlen abgestraft wurden. Gerade das verdeutlicht ja auch das oben abgebildete Plakat.

Das die Piratenpartei Monothematisch ist, kann man bei bestem Willen nicht mehr behaupten. Wer sich mal mit dem Wahlprogramm beschäftigt merkt sehr schnell, dass das Geschichten der Vergangenheit sind mit denen andere Parteien und auch die Medien noch immer versuchen die Piraten klein zu reden.

Von daher kann meine Aufforderung nur lauten: Klar machen zum Ändern! Beschäftige dich mit Politik, beschäftige dich auch mit den Piraten. Aber am aller wichtigsten: Geh wählen!

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann bitte teile ihn mit deinen Freunden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *