Social Media Hoaxes

Wer kennt es nicht, regelmäßig gehen Schreckensmeldungen durch die Timelines derer den du folgst die besagen das man die eine oder andere Einstellung tätigen soll sonst wären alle Profildaten öffentlich. Neuerdings geistert eine Meldung über eine  Facebook AGB Änderung durch den Äther in welcher Facebook die Rechte an allem Material beansprucht welcher auf Facebook veröffentlicht wird.

Ganz unabhängig davon ob ich das 100% koscher finde oder nicht, akzeptiert man die AGB von Facebook bereits bei der Anmeldung! Jede weitere Änderung der AGB werden in Newsletter bekannt gegeben und man bestätigt sie automatisch innerhalb von 30 Tagen nach der Änderung. Möchte man widersprechen, muss man sein Facebook Konto auflösen – das ist die EINZIGE Art des Widerspruchs. Statusposts oder Bilder sind absolut sinnlos – und nerven zudem die Followerschaft!

Für alle die solche oder ähnliche Meldungen unter seinen Freunden lesen: Bitte schaltet euer Hirn ein, schaut kurz in das große weite Internet und hinterfragt ob eine solche Meldung plausibel ist. Auf dieser Internetseite findet man ein ziemlich gutes Archiv einiger Fakes bei Facebook. Sollte sich eine Meldung eines Freundes als Falschmeldung herausstellen so kommentiert den Beitrag sofort mit einem entsprechenden Verweis auf die Quelle im Internet sodass nicht weitere User ebenfalls diesem Fehler unterliegen. Sonst nehme solche Phänomene nie ein Ende. Solche Meldungen führen zu falscher Panik, genervten Followern und sind im Grunde nur Spam.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann bitte teile ihn mit deinen Freunden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *